Die Suche ergab 134 Treffer

von segelreto
Mi 26. Okt 2011, 22:26
Forum: Proas
Thema: Deltasegel: Reffen und Segelschnitt
Antworten: 18
Zugriffe: 43516

Re: Deltasegel: Reffen und Segelschnitt

Der Mastring müßte aus rutschigem Material sein, vielleicht Dyneema oder ein Rollenring, wie bei großen Gaffelriggs.
von segelreto
Mi 26. Okt 2011, 22:16
Forum: Proas
Thema: Deltasegel: Reffen und Segelschnitt
Antworten: 18
Zugriffe: 43516

Re: Deltasegel: Reffen und Segelschnitt

Hallo Othmar! Während des Shunts das gereffte Segel wieder ganz in den Masttop zu hissen halte ich für keine gute Idee. Die Crew, der bewegliche Ballast muß nach Lee, um den Shunt durchzuführen, und das Boot steht quer zu Wind und Wellen. Selbst mit stark gerefftem Segel und etwas vekürztem Mast bin...
von segelreto
Fr 21. Okt 2011, 10:51
Forum: Proas
Thema: Deltasegel: Reffen und Segelschnitt
Antworten: 18
Zugriffe: 43516

Re: Deltasegel: Reffen und Segelschnitt

Hallo, Othmar! Wieso nicht einfach vor dem Shunt mit gerefftem Segel das Fall etwas fieren? Das wäre wohl einfacher und funktioneller, als ein auf gespannter Shuntleine nach oben gepresstes Rigg. Deine beiden zitierten Theorien zum polynesischen Reff erscheinen mir erscheinen mir gelinde gesagt theo...
von segelreto
Mo 10. Okt 2011, 22:07
Forum: Proas
Thema: Deltasegel: Reffen und Segelschnitt
Antworten: 18
Zugriffe: 43516

Re: Deltasegel: Reffen und Segelschnitt

P.P.P.S.
Hier nochmal das URL http://www.wingo.com/proa/micronesia/fl ... lands.htmlvon "Flying Proas of The Ladrones Islands".
von segelreto
Mo 10. Okt 2011, 22:05
Forum: Proas
Thema: Deltasegel: Reffen und Segelschnitt
Antworten: 18
Zugriffe: 43516

Re: Deltasegel: Reffen und Segelschnitt

P.P.S.
Im Artikel "Flying Proas of the Ladrone Islands" sieht man schöne antike Bilder von polynesisch mit der Leeleine gerefften Pandanussegeln.
Servus, Reto
von segelreto
Mo 10. Okt 2011, 21:41
Forum: Proas
Thema: Deltasegel: Reffen und Segelschnitt
Antworten: 18
Zugriffe: 43516

Re: Deltasegel: Reffen und Segelschnitt

P.S. Zum Reff: Wenn die Rah bei eingebundnem Reff etwas herabgelassen, und mit einem Ring am Baum fixiert ist, wird das Fall natürlich wieder belegt. Das Segel hängt also ganz normal am Fall und lastet nicht auf der Shuntleine, auch nicht während des Shunts. Der Mastring wird wohl auch nicht in die ...
von segelreto
Mo 10. Okt 2011, 21:27
Forum: Proas
Thema: Deltasegel: Reffen und Segelschnitt
Antworten: 18
Zugriffe: 43516

Re: Deltasegel: Reffen und Segelschnitt

Hallo Hmueller und Othmar! Polynesisches Reff, Luvleine. Bei richtig kräftigem Wind ist eine Spinnakerwurst im Masttop eine Katastrophe. Leeleine. Man zieht damit genau wie mit der Luvleine nach Belieben den Baum in die Höhe, die Segelfläche verkleinert sich also sehr wohl. Das Segel bleibt aber rel...
von segelreto
Di 2. Aug 2011, 21:37
Forum: Proa P5
Thema: Erfahrungen mit der Proa P5 Teil 5
Antworten: 29
Zugriffe: 39209

Re: Erfahrungen mit der Proa P5 Teil 5

Hallo Manfred! Welche Freude, einen anderen P5 ler beim Manövrieren zu beobachten! Sehr schöner Film. Die Haltung beim Shunten würde ich gar nicht so schlecht benoten: Alles ruhig und kontroliert. Leider fehlt hier die musikalische Untermalung. Mein Vorschlag wäre etwa "Also sprach Zarathustra" , da...
von segelreto
Fr 29. Jul 2011, 10:41
Forum: Proas
Thema: Krebsscherensegel mit vorgespannten Spieren
Antworten: 0
Zugriffe: 10078

Krebsscherensegel mit vorgespannten Spieren

Schon bei meinem 1. Segel mit geraden Spieren mußte ich nach ausgiebigem Gebrauch feststellen, daß das Achterliek etwas durchhing/ausleierte. Deswegen habe ich bei meinem neuen Segel mit gebogenen Spieren extra die Segelbahnen (den Schuß) paralell zum Achterliek gelegt und das Achterliekband mit Vor...
von segelreto
Mo 18. Jul 2011, 15:04
Forum: Proa P5
Thema: Erfahrungen mit der Proa P5 Teil 5
Antworten: 29
Zugriffe: 39209

Re: Erfahrungen mit der Proa P5 Teil 5

Hallo, Manfred! Bei Deiner SDP Berechnung scheint der Wurm drin zu sein: Vorliekslänge 5,65 minus 0,9 (Anschlagspunkt) ergibt 4,75. Mastlänge 4,9 plus 0,41 (Mastverlängerung plus Powerjoint plus Beam plus Sitzbrett) ergibt 5,31 Fallblockhöhe. Habe P5 Rumpfplatten Maßstab 1:10 ausgedruckt, ausgeschni...