Seite 1 von 1

Pinnenpilot für Kats

BeitragVerfasst: Mo 12. Apr 2010, 21:11
von bokat
Hallo Leute,

wer hat Erfahrungen mit Pinnenpiloten auf `nem Kat?
Wir haben einen 5 Tonnen schweren und 11m langen Katamaran und wissen nicht, ob die Hersteller die Angaben nur auf Monos beziehen ? Wenn daß bei Multihulls anders ist, wie kann man das berrechnen? Wer weiß schnellen Rat?
Gruß bokat

Re: Pinnenpilot für Kats

BeitragVerfasst: So 18. Apr 2010, 07:17
von multihuller
Hallo bokat,

um welches Boot handelt es sich bei Deinem Kat? Die Auslegung eines Autopiloten ist normalerweise nur gewichtsabhängig. Allerdings müssen je nach Bootstyp auch die individuell auftretenden Ruderkräfte berücksichtigt werden, z.B. auch das Verhalten des Bootes in der Welle. Läuft es leicht aus dem Ruder, ist es relativ kursstabil, etc.
Es gibt die alte Regel: Wenn möglich immer eine Nummer größer auswählen.

Re: Pinnenpilot für Kats

BeitragVerfasst: So 18. Apr 2010, 14:52
von bokat
Hallo Multihuller,

der Kat ist eine Eigenkonstruktion und das Verhalten noch nicht wirklich getestet, da wir zur Zeit noch am basteln sind.
Wir haben jetzt den Pinnenpiloten SPX-5 bestellt, der ist für 6 Tonnen ausgelegt. Müßte doch wohl funktionieren, oder?

Re: Pinnenpilot für Kats

BeitragVerfasst: Di 20. Apr 2010, 12:29
von multihuller
Hi Bokat,
mit dem SPX-5 liegt Ihr sicher erstmal nicht falsch. Was ist das für ein Eigenbau? Ein Schwertboot, mit Kielen, Rund- oder Knickspanter, etc. ???
Interessiert sicher nicht nur mich. Die Selbstbauer sind ja mittlererweile recht dünn gesäht, seid der Markt mit gebrauchten Fabrikschiffen zugemüllt wird.

Re: Pinnenpilot für Kats

BeitragVerfasst: Do 22. Apr 2010, 12:04
von bokat
Hallo multihuller,
das ist ein Sperrholzkat mit Polyester und Glasfaser beschichtet. Knickspanter mit Stummelkielen.
Die Ruder sind angehängt