Seite 1 von 1

SAS Planet

BeitragVerfasst: Mo 8. Feb 2016, 22:03
von Alexander
Hallo

Vor kurzer Zeit hat mich ein Freund auf das Programm SAS Planet aufmerksam gemacht. Es ist ein russisches Navigationsprogramm, das es schon eine Weile gibt, das aber anscheinend nur wenige Leute hier kennen. Es bietet von sich aus Navionics-Karten, Google Earth und viele mehr auch als Overlays an. Genial und gratis.
Google Earth wird ja immer mehr als Zusatzinformation gebraucht. Da GE aber bei updates den Cache löscht, wird alles, was man angeschaut und damit abgespeichert hat gelöscht, ist also offline nicht mehr da. Um es doch an einem anderen Ort und brauchbar zu speichern gibt es verschiedene, zum Teil kostenpflichtige oder komplizierte Zusatzprogramme. Nicht so bei SAS Planet. Es speichert alle GE Bilder und alle Navionics-Karten (Navionics und Navionics Sonar) ab und man behält sie offline. Weiter enthält es für Informationen an Land Bing, Yandex, Geoportal, Open Streetmap, TomTom und viel andere bereit. Anschauen und es ist runtergeladen.
Es gibt noch viele Möglichkeiten, Karten selbst zu erstellen (in allen möglichen Erscheinungen) und für andere Systeme bereitzustellen. Das habe ich aber alles noch nicht angeschaut.
Natürlich gebrauche ich SAS Planet nicht als alleiniges Navigationssystem. OpenCPN bleibt an Bord. Für Informationen im grossmasstäblichen Bereich ist es aber spitze.
Das Programm kann gratis heruntergeladen werden und braucht nicht installiert zu werden. Aufrufen und abspulen und los geht's
Auf youtube hat es eine Menge Tutorials, aber fast alle in russischer oder spanischer Sprache. Wohl darum ist es in englisch- und deutschsprachigen Gebieten kaum bekannt.

Erfahrungen mit OpenCPN, Google Earth und SAS Planet:
http://www.yachtingworld.com/cruising/g ... tion-61449

Alex

Re: SAS Planet

BeitragVerfasst: Fr 18. Mär 2016, 08:40
von multihuller
Hallo Alexander,
das klingt ja alles sehr interessant und ich habe mir das Programm bei netztwelt.de gleich heruntergeladen. ABER ... alle Menüs sind in Russisch, bzw. kyrillisch und werden bei mir nur als Fragezeichen dargestellt. Wie kriege ich das z.B. in Englisch?
Othmar