Deltasegel in Freeship untersucht

Für Freunde der schlanken und schnellen Auslegerboote. Egal ob traditionell oder modern (kein Bootsmarkt).

Deltasegel in Freeship untersucht

Beitragvon multihuller » Mo 26. Sep 2011, 14:25

Hallo Freunde,
da ich für Kalapuna über den Winter ein neues Segel anfertigen lassen will, gehe ich mit den möglichen Modifikationen des Deltas/Crabclaws schwanger. Ist es sinnvoll, sich vom Segelmacher ein Profil einbauen zu lassen oder muss das flache Delta alles hergeben? Ich habe mir einmal den Spass erlaubt und ein Delta im 3D-Programm Freeship nachzubauen und mir anzusehen. Es war sehr interessant. Die ausführlichen Infos dazu habe ich in multihull.de unter Proa-Spezial geparkt.
Othmar
Dateianhänge
delta_wire_t.jpg
delta_wire_t.jpg (12.47 KiB) 4668-mal betrachtet
multihuller
 
Beiträge: 123
Registriert: Di 11. Nov 2008, 18:14

Zurück zu Proas

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron